Klavierschule und Methodik

Aus meiner langjährigen Unterrichtserfahrung heraus entwickelte ich eine eigene Klavierschule, die es erlaubt, Schüler sehr individuell zu fördern.

Nach meiner Rhythmikausbildung konzipierte ich zusätzlich eine Methode speziell für Kinder, mit der sie das Klavier zunächst in Verbindung mit Klanggeschichten, Bewegung und Sprache spielerisch entdecken.

Schritt für Schritt führe ich die Schüler dann an musikalisch ansprechende Stücke aus verschiedenen Stilepochen heran, die in Technik und musikalischem Verständnis aufeinander aufbauen. Um gezielt methodisch-technische Aufgaben zu stellen und Lernprozesse anzustoßen, lasse ich Eigenkompositionen und Improvisationen einfließen.

In meinem Unterricht nutze ich die Erkenntnisse aus der Atemschule von Prof. Ilse Middendorf. Mit der richtigen - körpergemäßen - Haltung fließt der Atem besser. Körperhaltung und Atem entscheiden wiederum Anschlag- und Tonqualität.